Download financial crisis and the failure of economic theory modern heterodox economics in pdf or read financial crisis and the failure of economic theory modern heterodox economics in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get financial crisis and the failure of economic theory modern heterodox economics in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



The Puzzle Of Modern Economics

Author: Roger E. Backhouse
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1139491334
Size: 37.91 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6105
Download and Read
Does economics hold the key to everything or does the recent financial crisis show that it has failed? This book provides an assessment of modern economics that cuts through the confusion and controversy on this question. Case studies of the creation of new markets, the Russian transition to capitalism, globalization, and money and finance establish that economics has been very successful where problems have been well defined and where the world can be changed to fit the theory, but that it has been less successful in tackling bigger problems. The book then offers a historical perspective on how economists have, since the Second World War, tried to make their subject scientific. It explores the evolving relationship between science and ideology and investigates the place of heterodoxy and dissent within the discipline.

Essays On The Nature And State Of Modern Economics

Author: Tony Lawson
Publisher: Routledge
ISBN: 131753087X
Size: 80.20 MB
Format: PDF, Mobi
View: 3119
Download and Read
What do modern academic economists do? What currently is mainstream economics? What is neoclassical economics? And how about heterodox economics? How do the central concerns of modern economists, whatever their associations or allegiances, relate to those traditionally taken up in the discipline? And how did economics arrive at its current state? These and various cognate questions and concerns are systematically pursued in this new book by Tony Lawson. The result is a collection of previously published and new papers distinguished in providing the only comprehensive and coherent account of these issues currently available. The financial crisis has not only revealed weaknesses of the capitalist economy but also highlighted just how limited and impoverished is modern academic economics. Despite the failings of the latter being more widely acknowledged now than ever, there is still an enormous amount of confusion about their source and true nature. In this collection, Tony Lawson also identifies the causes of the discipline’s failings and outlines a transformative solution to its deficiencies. Amongst other things, Lawson advocates for the adoption of a more historical and philosophical orientation to the study of economics, one that deemphasizes the current focus on mathematical modelling while maintaining a high level of analytical rigour. In so doing Lawson argues for a return to long term systematic and sustained projects, in the manner pursued by the likes of Marx, Veblen, Hayek and Keynes, concerned first and foremost with advancing our understanding of social reality. Overall, this forceful and persuasive collection represents a major intervention in the on-going debates about the nature, state and future direction of economics.

Economic Thought And History

Author: Monika Poettinger
Publisher: Routledge
ISBN: 1317326717
Size: 10.91 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4995
Download and Read
Economic Thought and History looks at the relationship between facts and thought in historical economic research, viewing it in the context of periods of economic crisis and providing detailed analyses of methods used in determining the bond between economic history and economic theory. This interdisciplinary collection brings together international researchers in the history of economic thought and economic history in order to confront varying approaches to the study of economic facts and ideas, rethinking boundaries, methodologies and the object of their disciplines. The chapters explore the relationship between economic thought and economic theory from a variety of perspectives, exploring the relationship between history and economics, and the boundaries defining the history of economic thought, in terms of both single authors and schools of thought. The book offers particular insights on the Italian tradition of thought. The uniquely interdisciplinary and analytical approach presented here bridges the methodological gap between these disciplines, unearthing a fertile common ground of research. This book is intended for Postgraduate students conducting further research into the field, or for professors and academics of economic history and history of economic thought.

Gabler Lexikon Umwelt Und Wirtschaftspolitik

Author: Michael Olsson
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663057593
Size: 65.48 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2300
Download and Read
In Zeiten zunehmender Umweltbelastung und dadurch ausgelöster staatlicher Schutzmaßnahmen wird es immer wichtiger, sich der Wechselwirkungen zwischen allgemeiner Wirtschaftspolitik einerseits und Umweltpolitik andererseits bewußt zu werden. Das Gabler Lexikon Umwelt- und Wirtschaftspolitik erklärt alle in diesem Zusammenhang relevanten Begriffe, von Abfallabgabe bis Zollunion, von Energiebilanz bis Stagflation. Anzeigen: Im gleichen Maße, wie die Belastung unserer Umwelt wächst, nehmen auch die staatlichen Maßnahmen zum Schutz der Umwelt zu. Dabei wird es immer schwieriger, sich der Wechselwirkungen zwischen Umweltschutz einerseits und allgemeiner Wirtschaftspolitik andererseits bewußt zu werden. Das Gabler Lexikon Umwelt- und Wirtschaftspolitik informiert Sie über alle in diesem Zusammenhang relevanten Begriffe, von Abfallabgabe bis Zollunion, von Energiebilanz bis Stagflation. Dabei bietet das Lexikon kurze und prägnante Artikel und somit die Möglichkeit, sich schnell über ein Thema zu informieren. Zusätzlich sorgt das ausgefeilte Verweissystem dafür, daß sich auch größere Zusammenhänge leicht erschließen lassen. PV-Text: In Zeiten zunehmender Umweltbelastung und dadurch ausgelöste staatliche Schutzmaßnahmen wird es immer wichtiger, sich der Wechselwirkungen zwischen Umweltpolitik einerseits und allgemeiner Wirtschaftspolitik andererseits bewußt zu sein. Das Gabler Lexikon Umwelt- und Wirtschaftspolitik erklärt alle in diesem Zusammenhang relevanten Begriffe von Abfallabgabe über Europäische Agrarpolitik und Klimafaktoren bis Zollunion. Das Lexikon bietet dabei kurze und prägnante Beiträge und somit die Möglichkeit, sich schnell und umfassend zu informieren. Zusätzlich sorgt das ausgefeilte Verweissystem dafür, daß sich auch größere Zusammenhänge leicht erschließen lassen. In der zweiten Auflage wurden vor allem die europäischen Aspekte der Umwelt- und Wirtschaftspolitik erweitert und aktualisiert.

Euro

Author: Markus K. Brunnermeier
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406712347
Size: 15.19 MB
Format: PDF, Kindle
View: 4498
Download and Read
Etliche Beobachter sind der Ansicht, dass der Euro die aktuelle Krise nicht überleben wird. Anders die Ökonomen Markus Brunnermeier und Jean-Pierre Landau, ein Deutscher und ein Franzose, sowie der britische Wirtschaftshistoriker Harold James. Sie sehen ein Kernproblem des Euro in den unterschiedlichen Wirtschaftskulturen der Euroländer, insbesondere Deutschlands und Frankreichs, die es zu überwinden gilt. Seit der Eurokrise setzen die Mitgliedsländer wieder auf nationale Lösungen, statt gemeinsame Antworten auf die europäischen Probleme zu suchen. Der Kampf der Wirtschaftskulturen ist entbrannt. Während das föderal geprägte Deutschland in der Fiskalpolitik auf starren Regeln beharrt, verlangt das zentralistische Frankreich Stimulusprogramme und eine flexible Handhabung, die den Regierungen Ermessensspielräume lässt. Für die Deutschen sind Finanzierungsengpässe vorwiegend auf Insolvenzprobleme zurückzuführen, die struktureller Reformen bedürfen, wogegen die Franzosen sie als temporäre Liquiditätsprobleme ansehen, die mit einer staatlichen Überbrückungsfinanzierung zu bewältigen sind. Dieses Buch plädiert für die Überwindung dieser Frontstellungen zugunsten einer gemeinsamen europäischen Wirtschaftskultur. Es verbindet ökonomische Analyse und ideengeschichtliche Reflexion und entwirft einen Fahrplan für Europas Zukunft.

Das Ende Der Weltwirtschaft Und Ihre Zukunft

Author: Nouriel Roubini
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593408309
Size: 32.11 MB
Format: PDF, Docs
View: 4969
Download and Read
Nouriel Roubini ist der neue Superstar der Ökonomie. Kein anderer Ökonom hat so frühzeitig und präzise vor der Wirtschaftskrise gewarnt wie er. Zunächst von Fachkollegen ungläubig bestaunt, haben sich seine Prognosen als äußerst treff - sicher erwiesen. In seinem Buch liefert er eine große und fundierte Analyse der Krise und beantwortet die wichtigsten Fragen, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aktuell bewegen, wie: Wer ist schuld an der Krise, die Märkte oder der Staat? Was ist die Zukunft des Kapitalismus? Wie können wir das globale Wirtschaftssystem reformieren, um zukünftige Krisen zu verhindern? Roubini erklärt die globalen wirtschaftlichen Zusammenhänge ganz neu. Er schaut für uns in die Zukunft und sagt, wie die Weltwirtschaft aus der Krise herauskommen kann und draußen bleiben wird.