Download scrivo poesie solo per portarmi a letto le ragazze in pdf or read scrivo poesie solo per portarmi a letto le ragazze in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get scrivo poesie solo per portarmi a letto le ragazze in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Scrivo Poesie Solo Per Portarmi A Letto Le Ragazze

Author: Charles Bukowski
Publisher: Feltrinelli Editore
ISBN: 8858819071
Size: 37.91 MB
Format: PDF, Docs
View: 5594
Download and Read
“Dalle sue dita uscivano carbone e diamanti. Leggete e piangete” Tom Waits Dopo Azzeccare i cavalli vincenti, ecco una nuova antologia di inediti dedicata a uno dei personaggi più irriverenti del panorama letterario del Ventesimo secolo. Sfogliando le pagine di questa raccolta si sente il ticchettio furioso e disperato della macchina da scrivere del vecchio Hank. L’intimità della scrittura ci catapulta nella sua stanza ammobiliata tra mozziconi di sigaretta, bicchieri rovesciati e donne folli. Trascorriamo cinquant’anni di storia americana con il maestro della trasgressione. Bieca oscenità, sarcasmo abrasivo, saggezza sboccata, sereno cinismo, poesia, alcol, sesso, musica classica come solo Bukowski sa mischiare. Gioiamo, Bukowski non può tornare perché non se n’è mai andato.

Liebe

Author: Charles Bukowski
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462319051
Size: 14.60 MB
Format: PDF, ePub
View: 193
Download and Read
»Liebe ist eine Art Vorurteil. Ich hab schon genug andere Vorurteile.« Charles Bukowski. Mal gefühlvoll, mal über beide Ohren verliebt und bisweilen angewidert – Charles Bukowski kennt alle Abgründe des menschlichen Lebens und der Liebe und beschreibt sie schonungslos offen sich selbst und den anderen gegenüber. Diese Texte über die Liebe sind eine Hommage und eine Zumutung zugleich.»Charles Bukowski ist nicht übel. Ich glaube, er hatte einiges über Frauen zu sagen. An Universitäten ist er nicht besonders hoch angesehen, aber er hatte Humor. Einer der lustigsten Schreiber, die ich kenne. Und es ist verdammt schwer, in Gedichten lustig zu sein. Nehmen Sie diesen Satz: ›Wenn eine scharfe Frau auf einen Einsiedler trifft, wird sich einer von beiden verändern.‹ Dafür mag ich ihn.« James Franco

Fuck Machine

Author: Charles Bukowski
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104910596
Size: 42.12 MB
Format: PDF, Kindle
View: 590
Download and Read
»Ich mochte die Welt nicht, aber in ruhigen und beschaulichen Augenblicken konnte man sie fast verstehen.« Charles Bukowski Charles Bukowskis Stories sind aggressiv, grausam und obszön, aber auch außerordentlich witzig. Sie schildern brutal realistisch die Kehrseite des American Dream, so wie er sich in den Slums, Absteigen, Bars, Hurenhäusern und Schlachthöfen abspielt.

Gl Ck Ist Was Wir Daraus Machen

Author: Lorenzo Marone
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492976255
Size: 72.52 MB
Format: PDF
View: 4964
Download and Read
Luce Di Notte könnte mal wieder etwas Glück gebrauchen: Kürzlich hat ihr Freund sie verlassen, und der einzige Mann, der sich für sie zu interessieren scheint, ist ihr schmieriger Chef. Da bekommt die junge Anwältin von ihm einen Auftrag, den sie von Anfang an nur schwer mit ihrem Gewissen vereinbaren kann. Sie soll eine Frau in ihrer Nachbarschaft ausspionieren, die dort mit ihrem siebenjährigen Sohn alleine lebt und ihrer Rolle als Mutter angeblich nicht gewachsen ist. Als Babysitterin getarnt, verschafft Luce sich Zutritt zum Leben der beiden. Und lernt die zwei nicht nur kennen und lieben, sondern auf ungewöhnliche Weise auch, dass man sein Glück einfach selbst in die Hand nehmen muss ...

Hot Water Music

Author: Charles Bukowski
Publisher:
ISBN: 9783423114622
Size: 70.11 MB
Format: PDF, Mobi
View: 7024
Download and Read
”Ich erinnere mich, wie ich als Junge diesen Roman von Hemingway gelesen habe. Da steigt ein Kerl immer wieder mit einer Frau ins Bett, aber es geht nicht. Dabei liebt er sie, und sie liebt ihn auch. Mein Gott, dachte ich, was für ein großartiges Buch. All die Jahrhunderte, und noch nie hat einer über diesen Aspekt der Sache geschrieben. Ich dachte, der Kerl wäre einfach zu dumm zum Ficken gewesen. Weiter hinten im Buch stellte sich dann heraus, dass er im Krieg seine Genitalien eingebüßt hatte. War das eine Enttäuschung.“ - Bukowski denkt sich keine großen Sachen aus, um Dinge zu beweisen, die sowieso niemand glaubt. Eher unauffällig schleichen sich in das große Fressen, Saufen und Ficken auch ganz andere Begriffe, wie: Jesus, Hitler, Jeanne d'Arc, Malerei oder Tod. ”Der Mensch ist der Abschaum des Universums“, heißt es gleich in der ersten Geschichte, und die restlichen 35 geben Gelegenheit, diese Theorie zu überprüfen.

Katzen

Author: Charles Bukowski
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462318284
Size: 12.61 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2267
Download and Read
»Ich mag Hunde lieber als Menschen. Und Katzen lieber als Hunde.« Charles Bukowski. In dieser Anthologie sind alle Texte von Charles Bukowski über Katzen versammelt. Das perfekte Geschenk für alle Katzenfans.Deutsche Erstausgabe mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Texten. Eins für den alten Kumpel Er war nur ein Kater – schielend schmutzig-weißes Fell blassblaue Augen. Ich will euch mit seiner Geschichte nicht langweilen. Nur so viel: Er hatte eine Menge Pech und er war ein guter alter Kerl und starb wie Menschen sterben wie Elefanten sterben wie Ratten und Blumen sterben wie Wasser verdunstet und Wind aufhört zu wehen ...

Der Stumme Tod

Author: Volker Kutscher
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462301098
Size: 34.12 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 218
Download and Read
Tod vor laufender Kamera – Kommissar Rath ermittelt hinter den Kulissen der Filmmetropole Berlin März 1930: Der Tod einer Schauspielerin führt Gereon Rath in die Studios der Filmmetropole Berlin. Der junge Kommissar lernt die Schattenseiten des Glamours kennen und erlebt eine Branche im Umbruch. Der Tonfilm erobert die Leinwände, und dabei bleiben viele auf der Strecke: Produzenten, Kinobesitzer – und Stummfilmstars. Die gefeierte Schauspielerin Betty Winter wird bei Dreharbeiten zu einem Tonfilm von einem Scheinwerfer erschlagen, und zunächst sieht alles nach einem Unfall aus. Bis Gereon Rath, der Kölner Kommissar in der Berliner Mordinspektion, Indizien entdeckt, die auf Mord hindeuten. Während die Kollegen den flüchtigen Beleuchter verdächtigen, ermittelt Rath auf eigene Faust in eine andere Richtung – und steht schnell alleine da. Eine zweite Schauspielerin wird tot aufgefunden und gibt der Polizei Rätsel auf. Die Todesursache ist unklar, aber es handelt sich um ein Gewaltverbrechen: Der Leiche fehlen die Stimmbänder. Die Ermittlungen führen Rath zwischen die Fronten rivalisierender Filmproduzenten, ins Berliner Chinesenviertel, in die Unterwelt – und hart an die Grenzen der Legalität. Während es bei der Beerdigung von Horst Wessel zu einer Straßenschlacht zwischen Nazis und Kommunisten kommt, muss Rath seinem Vorgesetzten Böhm aus dem Weg gehen, der ihn von dem Fall abziehen will. Als sein Vater ihn bittet, dem Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer in einem Erpressungsfall zu helfen, und seine Exfreundin Charly eine erneute Annäherung wagt, droht Rath alles über den Kopf zu wachsen. Volker Kutscher gelingt es, nahtlos an seinen Bestseller Der nasse Fisch anzuknüpfen und das Berlin der 30er Jahre in einem vielschichtigen und spannenden Kriminalfall lebendig werden zu lassen. Er zieht seine Leser mitten hinein in eine Zeit, die unserer Gegenwart viel näher ist, als man vermutet.

Non Sono Bukowski

Author: Anna Rita Foschini
Publisher: Youcanprint
ISBN: 8891160504
Size: 28.21 MB
Format: PDF, Kindle
View: 6040
Download and Read
Una raccolta di brevi racconti umoristici in cui si prende spunto da alcuni titoli della produzione bukowskiana per sbrigliare la fantasia. L’idea è nata dalla partecipazione al Premio Letterario Antonio Fogazzaro 2014, dedicato al celebre scrittore americano, che ha fruttato all’autrice il secondo posto nella categoria humor. Si narrano ad esempio le peripezie di un giovinastro che tenta di rapinare le Poste ed è sedotto dalla postina; di un Romeo sordo e un po’ tonto, concupito da una Giulietta assai intraprendente; di un Leopardi che scrive poesie perché non riesce in altro modo a strappare sospiri alle dame. Alcuni racconti sono di pura finzione, in altri appaiono riferimenti autobiografici, oppure vengono presi di mira amici, conoscenti, perfino la sorella... Una menzione particolare merita il suino Danie’, la cui bruttezza ne fa oggetto di attrazione, salvandolo dal diventare il ripieno di un panino al prosciutto. Tra le righe, stemperata da situazioni e battute surreali, fa capolino l’anima nera dell’autrice: perché non bisogna mai fidarsi di un pagliaccio sorridente che ti offre un palloncino. Completano il volume alcune vignette in tema con i racconti.