Download sigil magic common forms and variations a book of chaos magic in pdf or read sigil magic common forms and variations a book of chaos magic in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get sigil magic common forms and variations a book of chaos magic in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Shadow Magick Compendium

Author: Raven Digitalis
Publisher: Llewellyn Worldwide
ISBN: 073871318X
Size: 15.16 MB
Format: PDF, Docs
View: 6481
Download and Read
Embracing the darkness is part of divine balance. Everyone has a shadow, a dark side. Exploring the shadow self is not only safe, it's necessary for balance and healing. The author of Goth Craft invites you down a unique magical path for navigating inner and outer darkness and harnessing the shadow for spiritual growth. Shadow Magick Compendium sheds a positive light on this misunderstood and rarely discussed side of magical practice. There are ritual meditations for exploring past experiences, dispelling harmful behavior patterns, and healing a fractured soul. Learn how to safely fast and perform other methods of self-sacrifice, invoke a deity into yourself (godform assumption), get in touch with your Spirit Animal, take advantage of the Dark Moon and eclipses, and perform a unique ritual with your television for a new perspective on society. From astral journeys to sigils to dark herbs, you'll find an array of magical techniques to navigate the shadows and mysteries of yourself and the world at large.

Chaosmagie

Author: Jaq D Hawkins
Publisher: neobooks
ISBN: 384768938X
Size: 67.80 MB
Format: PDF, Mobi
View: 4950
Download and Read
Der Hauptzweck dieses Buches besteht darin, die Frage „Was ist Chaosmagie?” umfassend zu beantworten. Nachdem die Autorin häufig aufgefordert wurde, Chaosmagie zu erklären, erkannte sie, daß es an der Zeit war ein grundlegendes Werk über die Natur der Chaosmagie und seine Hintergründe zu verfassen. Chaosmagie an sich ist kein System und keine Philosophie. Es ist vielmehr eine Einstellung, welche der Magier auf seine Magie und Philosophie anwendet. Chaosmagie agiert außerhalb von Systemen und Philosophien, im Bereich der grundlegenden physikalischen Gesetze hinter der Magie. Die einfachste und effektivste Magie besteht darin, die tiefsten Sphären der Vorstellung anzuzapfen und die schöpferische Kraft des ursprünglichen, ungeformten Chaos in seine magische Arbeit einfließen zu lassen. Die Methoden und Anwendungsmöglichkeiten sind unbegrenzt. Der Leser wird aufgefordert, alle Formen der Magie zu studieren, aber dennoch hinter all das zu blicken, was gelesen oder gelehrt werden kann. Das kreative Chaos kennt keine Grenzen.

Der Hexenhammer

Author: Jakob Sprenger
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849611426
Size: 23.49 MB
Format: PDF, Docs
View: 1631
Download and Read
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine detaillierte Abhandlung über die Geschichte der Hexe und der Hexenverfolgung. Der Hexenhammer (lat. Malleus Maleficarum) ist ein Werk zur Legitimation der Hexenverfolgung, das der Dominikaner Heinrich Kramer (lat. Henricus Institoris) nach heutigem Forschungsstand im Jahre 1486 in Speyer veröffentlichte und das bis ins 17. Jahrhundert hinein in 29 Auflagen erschien. Der Hexenhammer muss in engem Zusammenhang mit der sogenannten Hexenbulle des Papstes Innozenz VIII. vom 5. Dezember 1484 gesehen werden. Die päpstliche Bulle Summis desiderantes affectibus markierte zwar nicht den Beginn der Hexenverfolgungen in Europa, jedoch erreichte sie nun mit offizieller Beglaubigung durch das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche eine völlig neue Dimension. Kramer sammelt mit seinem Gehilfe Dr. theol. Johannes Gremper in seinem Buch weit verbreitete Ansichten über die Hexen und Zauberer. Im Hexenhammer werden die bestehenden Vorurteile übersichtlich präsentiert und mit einer vermeintlich wissenschaftlichen Argumentation begründet. Durch klare Regeln wird eine systematische Verfolgung und Vernichtung der vermeintlichen Hexen gefordert.Der Hexenhammer ist als scholastische Abhandlung verfasst und in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil definiert Kramer, was unter einer Hexe zu verstehen sei. Gelegentlich spricht er zwar von männlichen Zauberern, bezieht sich aber hauptsächlich auf das weibliche Geschlecht. Seiner Meinung nach sind Frauen für die schwarze Magie anfälliger als Männer. Sie seien schon bei der Schöpfung benachteiligt gewesen, weil Gott Eva aus Adams Rippe schuf. Außerdem warf er den Frauen, die er als „Feind der Freundschaft, eine unausweichliche Strafe, ein notwendiges Übel, eine natürliche Versuchung, eine begehrenswerte Katastrophe, eine häusliche Gefahr, einen erfreulichen Schaden, ein Übel der Natur“ bezeichnet, Defizite im Glauben vor. Dies begründete er mit einer eigenwilligen Etymologie des lateinischen Wortes femina, das er aus lat. fides „Glauben“ und minus „weniger“ ableitete. Er unterstellte den Frauen sexuelle Unersättlichkeit. Deshalb hätten sie auch intimen Kontakt mit speziellen Dämonen (Incubi). Der Teufelspakt bilde zusammen mit der schlechten Veranlagung der Frauen und der göttlichen Zulassung die Grundlage für das gefürchtete Phänomen der Hexe. Die Männer fielen dem Zauber der Frauen zum Opfer. (aus wikipedia.de)

Author: Giovanni Grippo
Publisher:
ISBN: 9783981062243
Size: 27.18 MB
Format: PDF, ePub
View: 3923
Download and Read