Download treue ist auch keine losung ein pladoyer fur mehr freiheit in der liebe in pdf or read treue ist auch keine losung ein pladoyer fur mehr freiheit in der liebe in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get treue ist auch keine losung ein pladoyer fur mehr freiheit in der liebe in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Treue Ist Auch Keine L Sung

Author: Holger Lendt
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492953654
Size: 50.34 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 2657
Download and Read
Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen: Treue ist die Ausnahme, nicht die Regel. Und: Untreue kann Liebe sein, Treue dagegen lieblose Gewohnheit. Noch nie zuvor waren so viele Ideen zu diesem Thema gleichzeitig verfügbar und selten gab es eine so große Freiheit, zwischen ihnen zu wählen. Trotzdem sind Partnerschaften nach wie vor fest mit dem Wunsch nach Treue verknüpft. Fremdgehen stellt für viele eine der größten vorstellbaren Krisen dar. Was sind die richtigen Lösungsstrategien für das Dilemma aus Treuewünschen und Untreuesehnsüchten? Vor dem Hintergrund ihrer provokanten These – Liebe braucht keine Treue – zeigen die Autoren, dass es sich lohnt, Modelle zu entwickeln, die sich an der Liebe orientieren und nicht an romantischen Klischees.

Wie Wir Lieben

Author: Friedemann Karig
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841212840
Size: 59.48 MB
Format: PDF
View: 1925
Download and Read
Ein neues Zeitalter der Liebe. Die Monogamie scheint am Ende, jede zweite Ehe wird geschieden. Brauchen wir ein neues Wort für Liebe? Friedemann Karig hat ein offenes und zärtliches Buch geschrieben über Menschen, die die Erfüllung in einer Liebe suchen, die anders ist und frei. Mit allem Schmerz. Mit allem Glück. Mit oder ohne Kinder. Mit oder ohne Happy End. Ein packendes Buch darüber, wie wir heute lieben wollen. »Friedemann Karig nimmt der Liebe ihre Schwere, ihre Bedrohung, ihre Konventionen. Mit zauberhaften Geschichten und klugen Kommentaren gibt er zurück, was uns genommen wurde: die Leichtigkeit.« Ronja von Rönne.

Freiheit Von Der Eifersucht

Author: Thomas Deutschbein
Publisher: novum publishing gmbh
ISBN: 3990032232
Size: 56.12 MB
Format: PDF, ePub
View: 4734
Download and Read
Ist Eifersucht wirklich ein Zeichen von Liebe? Und gibt es Liebe ohne Eifersucht? Thomas Deutschbein gibt klare Antworten und stellt ein neues Beziehungsmodell vor, in dem der Eifersucht kein Platz eingeraumt wird.

Wenn Liebe Fremdgeht

Author: Ulrich Clement
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 384370807X
Size: 14.30 MB
Format: PDF, Docs
View: 6777
Download and Read
Schlaflose Nächte, quälende Gewissensbisse - aus dem kleinen Flirt ist eine leidenschaftliche Beziehung geworden. Wie gehen Paare mit Liebesaffären um? Der erfahrene und anerkannte Paartherapeut Ulrich Clement plädiert für ein neues Verständnis von Partnerschaft, in dem sich Affären und feste Beziehungen nicht ausschließen. Viele Paare wünschen sich eine starke, romantische und lebenslange Beziehung. Tatsächlich sieht der Alltag oft anders aus. Längere Beziehungen nutzen sich ab, Erfüllung und Abwechslung werden bei einem neuen Partner gesucht. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Paartherapeut kennt Ulrich Clement die Situation und das Gefühlschaos der Beteiligten, den Schmerz, aber auch den Zauber der heimlichen Liebe, das Hin- und Hergerissensein zwischen Schuldgefühlen und Leidenschaft. Viele Beziehungen scheitern daran, andere werden gerade durch einen Seitensprung gerettet. In seinem neuen Buch zeigt Clement, wie Paare mit One-Night-Stands, Affären oder sogar mit offenen Beziehungen entspannter umgehen können. Ein Plädoyer für eine Form der Partnerschaft, in der sexuelle Treue nicht mehr im Mittelpunkt steht.

Liebe Freiheit

Author: Karin Riedl
Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN: 3828870740
Size: 76.23 MB
Format: PDF, Kindle
View: 371
Download and Read
Freiheit als Befehl – diesem Paradox widmet sich die vorliegende Studie. "Freie Liebe", wenn auch als Idee nicht ganz neu, steht heute in einem allumspannenden Zusammenhang, den es früher nicht gab: dem des Neoliberalismus. Wie verhält sich die Freiheit, die Menschen in nichtmonogamen erotischen Beziehungen suchen, zu der Freiheit, die der neoliberale Diskurs propagiert? Das "freie", ungebundene, stets verfügbare, flexible, dynamische, konsumfreudige Subjekt ist das systemdienliche Persönlichkeitsideal unserer Zeit. "Offen sein für Neues" gilt als Idealzustand. Ist es nicht so, als folge das Liebesleben so mancher Menschen genau diesem Prinzip, einem versteckten "Befehl zur Freiheit"? Sind sie also wirklich so frei, wie sie meinen? Die Studie sucht mithilfe diverser Theoreme nach Antworten auf diese Kernfragen, wobei sie auf Beziehungs- und Sexualpraxis, Emotionsskripte und Konzepte von Liebe und Freiheit sowie deren Genealogie eingeht. Wesentliche Grundlage ist empirisches Material aus einer ausgedehnten Feldforschung, die sich durch eine große soziale Nähe der Forscherin zu den Protagonisten, ein starkes autoethnographisches Moment und einen partizipatorischen Forschungsprozess auszeichnet. Ort der Forschung, den man in lebhafter Schilderung kennenlernt, ist die "alternative Szene" einer deutschen Großstadt, was der Fragestellung besondere Brisanz verleiht – denn in dieser Szene ist ein expliziter Wunsch nach Selbstabgrenzung vom neoliberalen Diskurs zu beobachten. Doch gelingt diese auch? Kann sie überhaupt gelingen, und wenn ja, wie?

Im Spiegel Der Liebe

Author: Bernd Nickel
Publisher: tredition
ISBN: 3746923972
Size: 65.37 MB
Format: PDF
View: 3038
Download and Read
Dieses Buch ist eine Zumutung und eine Erleichterung. Eine echte Herausforderung ist es für all jene, die bislang glaubten, es gäbe diese eine große Liebe, die über Grenzen hinweg Paare zusammenschweißt, ohne dass dafür eine Gegenleistung gebracht werden müsse. Erleichtert werden die anderen darin lesen, dass wir die Liebe beeinflussen können und sogar müssen. Während die einen vielleicht ein Leben lang vergeblich auf den einen Partner, auf die große Liebe warten, dürfen die anderen folgende Erkenntnis aus diesem Buch mitnehmen und für immer bei sich tragen: "Leben Sie in einer Partnerschaft das, was möglich ist, und versuchen Sie nicht, den Partner zu ändern, versuchen Sie nicht, ihn zurechtzubiegen." Als systemischer Paarberater habe ich viele Neuanfänge, aber auch Trennungen begleitet. Ich habe Paare erlebt, die hohe Erwartungen an ihre Partnerschaft hatten und den typischen Mythen von dauerhaftem Begehren, wilder Sexualität und ewiger Treue aufgesessen sind, an denen viele Partnerschaften heute scheitern. Das Buch beschäftigt sich mit dem Phänomen der Liebe und geht dabei eingangs auf die theoretischen Fragen zur Liebe sowie die Entwicklung und Bedeutung der Ehe über die Jahrhunderte hinweg ein. Es greift zentrale Themen der Partnerschaft auf wie Liebe, Treue, Eifersucht, Monogamie, Freiheit, Bindungsangst und Narzissmus. Welche Rolle spielen Sex, Macht und Geld in einer Partnerschaft und welche Gewichtung dürfen sie haben, damit die Liebe auf Dauer eine Chance bekommt? Sie lernen authentische Beispiele von Paaren aus meiner Praxis kennen, die mit verschiedenen Problemen zu mir gekommen sind und ganz unterschiedliche Lösungsansätze für sich gefunden haben. Dabei gab es nicht immer einen Neuanfang, aber jedes Paar hat etwas Entscheidendes für sich gelernt: "Die Liebe ist oft nicht viel mehr als ein Spiegel, in dem wir uns selbst begegnen".

Ich Hasse Dieses Internet Ein N Tzlicher Roman

Author: Jarett Kobek
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104903190
Size: 23.93 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 5970
Download and Read
Zeitgeist ist sein zweiter Name: Mit rasender Energie erzählt Jarett Kobek in seinem Roman, was das Internet mit uns macht. San Francisco: Eine Gruppe von Freunden kollidiert hart mit der digitalen Gegenwart. Adeline hat nach einer unbedachten Äußerung zu Beyoncé und Rihanna einen Shitstorm am Hals, und Ellen findet sich nackt im Netz. Die Kampfzone hat sich verschoben, und wir selbst haben die Munition geliefert: Warum geben wir unsere Daten her? Machen Apple und Google zu den mächtigsten Playern der Welt? Hier ist sie endlich: Eine »raue Tirade zu Politik und Kultur, ein Aufschrei zu Macht und Gewalt in unserer globalisierten Welt« (New York Times). Für alle, die Dave Eggers ›Circle‹ und Michel Houellebecqs ›Unterwerfung‹ geliebt haben – plus eine Prise Wahnsinn obendrauf.

Lob Der Untreue

Author: Franz Josef Wetz
Publisher: Diederichs Verlag
ISBN: 3641101093
Size: 20.95 MB
Format: PDF
View: 2639
Download and Read
Hand aufs Herz: Hinter jeder festen Beziehung lauert die Langeweile. Monogamie endet in Monotonie. Und das Fremdgehen war noch nie einfacher. Chatrooms, Flirtlines und Dienstreisen sei Dank. Verfall der Sitten? Nein, sagt der Philosoph Franz-Josef Wetz. Keine lange Liebe ohne Lüge. Der Seitensprung hat sein gutes Recht. Aber er will stilvoll arrangiert sein. Eine gediegene Ausrede ist zivilisierter als der quälende Redlichkeitskult unserer Zeit. Diskretion statt Diskussion - denn zuviel Offenheit schadet dem Vertrauen. Schluss mit der Monotonogamie Der Seitensprung-Knigge Brillanter Essay zur Lebenskunst