Download world war 2 epub download in pdf or read world war 2 epub download in pdf online books in PDF, EPUB and Mobi Format. Click Download or Read Online button to get world war 2 epub download in pdf book now. This site is like a library, Use search box in the widget to get ebook that you want.



Unbroken Deutsch

Author: Laura Hillenbrand
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608102396
Size: 54.67 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 2281
Download and Read
Louis Zamperini, Sohn italienischer Einwanderer, wird vom jugendlichen Schlitzohr zum Mittelstreckenläufer von Weltrang. Nach seinem fulminanten Schlussspurt beim Finale der Olympischen Spiele in Berlin 1936 beginnt seine Odyssee während des Zweiten Weltkriegs im Pazifik. Er gerät mitten ins Inferno der Gefangenschaft, wo er Folter und Hunger erträgt und überlebt. Laura Hillenbrand, die zurzeit erfolgreichste Sachbuchautorin der USA, erzählt mitreißend und erzeugt eine atemlose Spannung: den Flugzeugabsturz, die 47-tägige Irrfahrt im Schlauchboot durch den Pazifik, den Kampf gegen Haie, die Kriegsgefangenschaft unter einem der grausamsten Verbrecher des Zweiten Weltkriegs.

World War Ii

Author: H. P. Willmott
Publisher: Dk Pub
ISBN: 9780756651428
Size: 69.18 MB
Format: PDF
View: 5075
Download and Read
Provides narrative coverage and clear explanations of the conflict, in a lavishly illustrated, expanded edition that examines World War II's objectives and concerns on all sides. Original.

Doing It

Author: Melvin Burgess
Publisher: Carlsen
ISBN: 3646901829
Size: 54.75 MB
Format: PDF, ePub
View: 1884
Download and Read
Ben und Alison tun es nicht mehr. Jonathon und Deborah tun es endlich. Dino und Jackie werden es vielleicht nie tun. So einfach ist das. Ist es das? Was denkt er, was fühlt sie? Was fühlt er, was denkt sie? Sechs Jugendliche im Wirrwarr der Gefühle, Gedanken, Bedürfnisse - Doing It.

Soldaten

Author: Sönke Neitzel
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104007926
Size: 39.79 MB
Format: PDF, ePub
View: 7486
Download and Read
Dieses Buch legt auf einer einzigartigen Quellengrundlage erstmals eine überzeugende Mentalitätsgeschichte des Krieges vor. Auf der Grundlage von 150.000 Seiten Abhörprotokolle deutscher Soldaten in britischer und amerikanischer Gefangenschaft wird das Wissen um die Mentalität der Soldaten auf eine völlig neue Basis gestellt. In eigens eingerichteten Lagern wurden Kriegsgefangene aller Waffengattungen und Ränge heimlich abgehört. Sie sprachen über militärische Geheimnisse, über ihre Sicht auf die Gegner, auf die Führung und auch auf die Judenvernichtung. Das Buch liefert eine Rekonstruktion der Kriegswahrnehmung von Soldaten in historischer Echtzeit - eine ungeheuer materialreiche Innenansicht des Zweiten Weltkriegs durch jene Soldaten, die große Teile Europas verwüsteten.

Leningrad

Author: Anna Reid
Publisher: Bloomsbury Publishing USA
ISBN: 0802778828
Size: 25.77 MB
Format: PDF, Docs
View: 7152
Download and Read
On September 8, 1941, eleven weeks after Hitler launched Operation Barbarossa, his brutal surprise attack on the Soviet Union, Leningrad was surrounded. The siege was not lifted for two and a half years, by which time some three quarters of a million Leningraders had died of starvation. Anna Reid's Leningrad is a gripping, authoritative narrative history of this dramatic moment in the twentieth century, interwoven with indelible personal accounts of daily siege life drawn from diarists on both sides. They reveal the Nazis' deliberate decision to starve Leningrad into surrender and Hitler's messianic miscalculation, the incompetence and cruelty of the Soviet war leadership, the horrors experienced by soldiers on the front lines, and, above all, the terrible details of life in the blockaded city: the relentless search for food and water; the withering of emotions and family ties; looting, murder, and cannibalism- and at the same time, extraordinary bravery and self-sacrifice. Stripping away decades of Soviet propaganda, and drawing on newly available diaries and government records, Leningrad also tackles a raft of unanswered questions: Was the size of the death toll as much the fault of Stalin as of Hitler? Why didn't the Germans capture the city? Why didn't it collapse into anarchy? What decided who lived and who died? Impressive in its originality and literary style, Leningrad gives voice to the dead and will rival Anthony Beevor's classic Stalingrad in its impact.